top of page

Frisch, saisonal vegetarisch 

 
Herzlich willkommen, dass saisonale, vegetarische Kost nicht langweilig sein muss, zeige ich in meinem Rezepten hier am Blog!
  • Autorenbildedithgoetschhofer

Feuriger Sauerkraut-Topf mit Semmelknödel

Sauerkraut Gerichte liebe ich, nicht nur, weil Sauerkraut sehr gesund ist und uns auch in den Wintermonaten Abwechslung in unserem Speiseplan bietet.



Hast du gewusst, dass Sauerkraut, schon im antiken Griechenland hergestellt wurde?


Man hat auf ähnliche Weise wie wir heute unser Sauerkraut herstellen, Gemüse-Sorten gären lassen und so haltbar gemacht.

Ich kenne unzählige Varianten, wie man Sauerkraut zubereiten kann und ich habe noch einige Ideen, die ich gerne mit meinen Blog-Lesern teilen werde.

Am gesündesten ist es jedoch, eine Portion Sauerkraut roh zu essen!



Feuriger Sauerkraut-Topf mit Semmelknödel: für 2-3Pers.


  • 600 g Sauerkraut

  • 2 gelbe Zwiebeln

  • 3 Knoblauchzehen

  • 5 EL. Öl

  • 2EL. Tomatenmark

  • 1TL. Paprika

  • 1TL. geräucherter Paprikapulver*

  • 2 Lorbeerblätter

  • 1TL. Kümmel

  • einige Wacholderbeeren

  • optimal 3-4 eingelegte rote Paprika

  • Salz/Pfeffer

  • 150-200 ml Gemüsesuppe

  • 1EL. griffiges Mehl zum Binden

  • Sauerrahm


Zubereitung:


  • Zwiebeln und Knoblauch hacken, im Öl anbraten

  • Topf von der Kochplatte nehmen, Tomatenmark, Paprika in den Topf geben

  • kurz unterrühren und wieder zurück auf den Herd geben

  • Sauerkraut und Paprika Stücke in den Topf geben, die restlichen Gewürze dazu geben

  • mit der Suppe aufgießen

  • das Gericht sollte mindestens 40Min. köcheln

  • ab und zu umrühren und wenn es notwendig ist etwas Flüssigkeit dazu geben

  • am Ende der Garzeit etwas Sauerrahm mit dem Mehl glatt rühren und damit das Gericht binden.

  • kurz köcheln lassen, bis das Gericht von der Konsistenz her sämig wird

*geräucherter Paprika gibt einen perfekten Geschmack in Gerichten, wo kein Fleisch zum Einsatz kommt.


Mein Tipp dazu: Chorizo gibt es auch in vegetarischer Form, wer mag, kann ein paar Scheiben von einer Chorizo am Ende der Garzeit zufügen!

Mit einem Semmelknödel und einem Löffel Sauerrahm anrichten!

Semmelknödel:

Zutaten: 6-8 Semmelknödeln


  • 300 g Semmelwürfel

  • 225 ml Milch

  • 2 Eier

  • 3EL. Öl

  • 4EL. Mehl

  • 1Zwiebel fein gehackt

  • Salz/ Pfeffer/ Muskat

  • Liebstöckel oder Petersilie


Zubereitung:


  • Milch, Eier und die Gewürze in ein Gefäß geben und gut vermengen.

  • Die Zwiebel im Öl goldgelb anrösten

  • Semmelwürfel in eine große Schüssel geben, geröstete Zwiebel mit dem Öl und die Milch-Eiermasse, Liebstöckel oder Petersilie darunter mischen.

  • Gut vermischen und für 15min. ziehen lassen.

  • Das Mehl unterziehen

  • Einen großen Topf mit Wasser und einen TL. Salz zum Kochen bringen.

  • Mit nassen Händen Knödeln formen und im kochenden Wasser 20 Min. sanft kochen lassen.


37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page